Spezialkurse

Spezialkurse:

Intensivkurs Leinenführigkeit

Ihr Hund zerrt zu jeden Baum, Hund oder Menschen?
 

Sie können Ihren Hund nicht halten?
 

Ihr Hund ist an der Leine nicht ansprechbar?
 

In diesem Intensivkurs widmen wir uns dem Thema Leinenführigkeit in allem möglichen Facetten.
Warum kann mein Hund nicht ordentlich an der Leine laufen?
Wie wirken sich Angst und Stress auf das Verhalten meines Hundes aus und wie erkenne ich die Anzeichen dafür & was kann ich dann tun?
Was sind die Auslöser für das Ziehen an der Leine?
Diesen und vielen weiteren Fragen gehen wir in 5 Praxisstunden auf den Grund. Wir lernen, den Hund zu motivieren und uns interessanter zu machen, damit die Spaziergänge endlich wieder Freude machen.

Inhalte sind zum Beispiel

  • Leinenendsignal

  • Weiter (laufen)

  • Impulskontrolltraining

  • Leinenführigkeit ohne Signal

  • Bei Fuß laufen

  • Verhalten bennen und für uns nutzen

  • Beschäftigungsmöglichkeiten

  • Umorientierungsvarianten

  • Entspannungsübungen

 

Spezialkurs Rückruf

Ihr Hund rennt sofort zu allen anderen Artgenossen oder Menschen?
 

Er lässt sich aus dem Spiel nicht abrufen?
 

Er geht allein auf Wanderschaft oder jagen?

 

In diesem Kurs geht es nur um eins, den sicheren Rückruf! Sie lernen, welche Möglichkeiten es gibt, einen Hund abzurufen und wie Sie ihn dann richtig belohnen, damit er es auch für lohnend hält immer wieder zu Ihnen zu kommen. Der Hund muss also richtig motiviert sein, um auf den gut aufgebauten Rückruf zu hören.
In den Trainingsstunden sprechen wir über Belohnungsmöglichkeiten, Beschäftigung und Übungen auf dem Spaziergang und den richtigen Gebrauch der Hundepfeife.

Weitere Signale im Kurs sind zum Beispiel

  • Umorientierungssignal

  • Ankersignal

  • Aufmerksamkeitssignal

  • Pfeife

  • richtig/bedürfnisorientiert belohnen

  • Schleppleinentraining mit Leinenendsignal

  • Beschäftigungsmöglichkeiten auf dem Spaziergang

 

Hundebegegnungen

Ihr Hund verbellt andere Hunde an der Leine?
 

Ihr Vierbeiner möchte zu jedem anderen Hund hin und ist frustriert wenn das einmal nicht möglich ist?
 

Ihr Hund hat Angst und möchte andere Hunde auf Abstand halten?

 

Wir trainieren in diesem Kurs gezielt alltägliche Hundebegegnungen. Der Kurs eignet sich sowohl für Hunde mit Angst vor anderen Hunden, leinenaggressive Hunde als auch spiefreudige, junge Hunde. Allerdings sollte ihr Hund andere Hunde auf eine Distanz von 10m dulden können. Sollte dies noch nicht funktionieren, raten wir erstmal zu Einzelstunden.

Themen im Kurs

  • Markersignale sicher einsetzten

  • Alternativverhalten bei Hundebegegnungen aufbauen

  • Umorientierungssignal (UOS)

  • Entspannungstraining

  • Zeigen und benennen

  • Abbruchsignal

  • Leinenführigkeit unter Ablenkung

 

Bei Interesse, kontaktieren Sie uns bitte mit Angaben zu Rasse und Alter Ihres Hundes - wir freuen uns auf Sie!

IIMPRESSUM     I     DATENSCHUTZ     I     ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN     I     LINKS UND PARTNER

  • YouTube - Weiß, Kreis,
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis

© 2020